Weine mit Charakter – Weine mit Persönlichkeit

Überall auf der Welt, wo Wein hergestellt wird, stoßen zwei Kräfte aufeinander: die Natur und der Mensch; Rebsorte, Boden, Klima und Witterung auf der einen Seite, die Vorstellungen und Fähigkeiten des Winzers auf der anderen. Es ist dieses Spannungsverhältnis, das nach unserer Überzeugung das Weinmachen buchstäblich so spannend macht.

Der Natur zu ihrem Recht zu verhelfen und gleichzeitig eigenständige Weine zu kreieren, Weine in unserem Stil und nach unseren Vorstellungen – das ist sowohl das Geheimnis unserer Art der Weinerzeugung als auch die Ursache für den Spaß, den wir dabei haben.

Entscheidend ist es, den Weinen ein Gesicht und eine Gestalt zu geben. Ihnen einen Charakter mitzugeben, der manchmal quer zum internationalen Stil steht, ihnen eine Persönlichkeit zu verleihen, die gerne etablierten Geschmacksvorstellungen widerspricht. Immer allerdings möchten wir eine gewisse Eleganz, Feinheit und Finesse erzielen. Denn diese Eigenschaften sind es doch, die einen Wein zur Quelle der Inspiration machen.

Zum Weinverkauf
  • fallstaff Magazin jul-aug 2017: Wir sind stolz auf 94 von 100 möglichen Punkten für unseren 2015 **Lemberger Mühlhauser Halde und auf 95 von 100 möglichen Punkten für unseren 2015 *** Lemberger Gündelbacher Wachtkopf

  • Europas Weinmagazin Vinum kürt die Weine 2016 ** Riesling sowie den 2016*** Riesling Weingut Steinbachhof in seiner Septemberausgabe 2017 zu den Riesling Champions 2017

  • Das Weingut Eißler-Steinbachhof wird von Gault & Millau Weinguide Deutschland 2017 empfohlen.

  • Das Magazin „DER FEINSCHMECKER“ hat unseren 2015 * Riesling in der Kategorie „Die 750 besten Weine aus Deutschland“ zum Regionalsieger Württemberg gekürt (Sonderausgabe 12/2016).

  • Das Lift Bookazine „Stuttgart feiert“ 2016//2017 setzt den Steinbachhof auf Platz 1 in der Kategorie „Idyllisch feiern“…

Unsere Lagen

Gündelbacher Wachtkopf / Gündelbacher Steinbachhof

Rund um unser Weingut in den Lagen Gündelbacher Wachtkopf und Gündelbacher Steinbachhof prägen die Verwitterungsböden des Bunten Mergel mit Sandsteineinschlüssen den Charakter unserer Weine. Die teils kiesigen flachgründigen Böden in den höheren Lagen gehen bis zum Hangfuß in schwerere, tonreiche Böden mit tief rotbrauner Färbung über.

Hier gedeihen die traditionellen Sorten Lemberger und Schwarzriesling, aus denen wir körperreiche und ausdrucksstarke Weine gewinnen. Ebenso reift hier ein Riesling der expressiven Art, der aromatisch, füllig und mit einer kernigen Säure ausgestattet ist.

Mühlhauser Halde

Ganz anders die Lage in Mühlhausen an der Enz. Unsere Rebstöcke stehen auf leichtem Muschelkalk- und partiell auf Sandsteinverwitterungsböden.

Es sind nuancierte, finessenreiche Weine, die aus den dort wachsenden Trauben hervorgehen. Mineralisch, fruchtig, klar im Ausdruck, mit gelegentlich opulenten Düften. Im Hinblick darauf haben wir in den Mühlhauser Lagen Spät- und Weißburgunder gepflanzt und damit ein Pendant zu unseren Steinbachhöfer Rot- und- Weißweinsorten geschaffen.

Ensinger Schanzreiter/Wanne

In der Gewand Wanne herrscht ein besonderes Mikroklima. Das Gelände ist wie ein Amphitheater geformt, die Sonneneinstrahlung wirkt wie ein Hohlspiegel. Das Verwitterungsgestein Bunter Mergel und Roter Kies weist hier extreme Steigung auf, sodass nur per Hand bearbeitet werden kann und kein Traktor eingesetzt wird.

45 % der Lage sind mit 35 Jahre alten Riesling-Rebstöcken bewachsen. Die roten Böden und Kies ergeben opulente Aromen, die Weine werden weich mit exotischen Geschmacksrichtungen. Die Mostgewichte reichen oft bis zur Auslese und der Edelsüße.

Horrheimer Klosterberg

Mineralisch ist die Lage durch zwei Böden charakterisiert: den Roten Mergel und darüber Stubensandstein. Auf dem höher gelegenen , kargen Stubensandstein kommt Riesling sehr gut zu Recht; die Lage ist windoffen, wodurch Feuchtigkeit reduziert wird und Pilze sich schlecht entwickeln können. Es entstehen klassische Rieslinge, dominant, fest und kräftig.

Die tiefer liegenden zentralen Lagen mit fettem Roten Mergel sind dem Trollinger vorbehalten. Durch die Ertragsreduzierung und die lange Maischegärung im Keller erreichen die besten Trollinger die Dichte und Statur eines gut strukturierten Rotweines.